Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Druckansicht öffnen
 

Die Tafel Schönebeck und der AWO Kreisverband sagen „Danke"!

26. 02. 2024

Am 23. Februar lud der AWO Kreisverband Salzland e.V. Sponsoren und Fördermittelgeber der „Tafel Schönebeck“ in die neuen Räumlichkeiten in der Otto-Kohle-Straße ein. Mario Kannegießer, Vorstandsvorsitzender, begrüßte die Gäste und erinnerte an die Worte von Klaus Töpfer (ehemaliger Bundesumweltminister) „Armut ist Gift“. Und dieses Gift hat sich in Deutschland verbreitet: Es gibt deutschlandweit 970 Tafeln, die bis zu 2 Millionen armutsbetroffene Menschen mit Lebensmitteln und anderen Spenden unterstützen.

Ines Grimm-Hübner, Geschäftsführerin des AWO Kreisverbandes, erinnerte an die Anfangszeiten der Tafel in 2018. Nur 195 Nutzer*innen gab es zum Zeitpunkt der Übernahme und heute versorgt die Tafel Schönebeck mit ihren Standorten 2.800 von Armut betroffene Menschen. 

Insgesamt wurden bis über 50.000 EUR für den Umbau benötigt, vor allem für die Ertüchtigung der Elektroanlage und für Fußboden- und Wandarbeiten.
Die größte Spende kam, so hob sie hervor, von den Lesern der Volksstimme, insgesamt kamen bei der Spendenaktion von Volksstimme und Paritätischen 10.000 EUR zusammen. 
Aber auch regionale Unternehmen beteiligten sich, um den Umbau der Tafel mitzufinanzieren, wie Erdgas Mittelsachen, Cargill, die Stadtwerke, die Städtische Wohnungsbau Schönebeck und andere Sponsoren. Aber auch Fördermittel konnten eingeworben werden, wie von Lotto Sachsen-Anhalt. Doch nicht nur finanzielle Unterstützung gab es, auch Sachspenden, wie Lampen oder Fliesen und Waschbecken, die zur Verfügung gestellt wurden.
Grimm-Hübner bedankte sich auch bei langjährigen Wegefährten, wie der BQI Schönebeck und den Tafeln in Sachsen-Anhalt.
„Arbeiterwohlfahrt und der Arbeit in den Tafeln“ so Kai-Gerrit Bätje, Vorsitzender der Tafel Sachsen-Anhalt, „passen sehr gut zueinander“ und unterstrich das hohe Engagement des Kreisverbandes für die Tafel-Arbeit.
Das größte Kompliment für die Veranstalter gab es zum Schluss von Johanna Grude, die Lotto Sachsen-Anhalt vertrat: „Man merkt wie ihr die Arbeit lebt und wie engagiert ihr seid, ich habe mich sehr wohl gefühlt.“.
 

 

Fotoserien


Tafel Sponsoren (23. 02. 2024)

Danke Sponsoren Tafel- Umbau

Unsere Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

24. 04. 2024 - Uhr

 

Kontakt aufnehmen

AWO Kreisverband Salzland e.V.
Otto-Kohle-Str. 23
39218 Schönebeck

 

Telefon 03928.70 20 10
Telefax 03928.70 20 25

Mitgliederbereich

E-Mail-Adresse:
Passwort: