Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Druckansicht öffnen
 

Ihre Stimme für unser „CSI-Café“ - 11. Demografie-Preis des Landes Sachsen-Anhalt

14. 11. 2023

Vor ca. 2 Monaten haben wir uns um den 11. Demografie-Preis des Landes Sachsen-Anhalt beworben und zwar mit unserem Projekt „CSI – Café (Computer, Smartphone, Internet – Café)“, ein Angebot speziell für Seniorinnen und Senioren. Insgesamt gab es 141 Projekte, die eingereicht wurden.

Wir gehören zu den Projekteinreichern, die am diesjährigen Online-Voting teilnehmen können.
Vom 15. bis 26. November 2023 findet die Abstimmung auf dem Demografieportal des Landes Sachsen-Anhalt statt. 
Das Voting finden Sie unter dem nachfolgenden Link: 

https://demografie.sachsen-anhalt.de/veranstaltungen-und-termine/demografiepreis-sachsen-anhalt/voting-demografiepreis-2023
 

Hintergrundinfos zum Projekt:
Unser Angebot umfasst 4 Standorte im Salzlandkreis und somit direkt in Wohnortnähe der Menschen. Wir erreichen monatlich etwa 80 Senior:innen und gehen auf ihre individuellen Wünsche ein. Unsere Kursinhalte sind auf den aktuellen Bedarf der Senior:innen ausgerichtet. Wir helfen ihnen, die Angst vor neuen digitalen Medien wie WhatsApp oder Online-Banking zu überwinden. Durch die Zusammenarbeit mit verschiedenen Netzwerkpartnern konnten wir z. B. 35 Senioren zu einer Infoveranstaltung zum Thema Online-Banking in der Hauptgeschäftsstelle der Salzlandsparkasse einladen. Dadurch ermöglichen wir den Senior:innen eine aktive Teilnahme am sozialen und gesellschaftlichen Leben. Bei einer Tasse Kaffee oder Tee bieten wir eine angenehme Atmosphäre und genügend Zeit für persönliche Gespräche, um soziale Kontakte zu knüpfen und zu pflegen.

Mit dem CSI Café geben wir interessierte Senior: innen die Möglichkeit, den Umgang mit digitalen Medien zu erlernen und das bereits vorhandene Wissen zu festigen und zu erweitern. Immer wieder ist zu beobachten, dass ältere Menschen durch den digitalen Fortschritt und die Verlagerung des realen Lebens in den digitalen Raum den Anschluss an gesellschaftliche und soziale Entwicklungen verlieren. Im Zuge dessen zeigt sich der Bedarf an Unterstützung, um dieser Gruppe den Umgang mit digitalen Medien näher zu bringen, alltagsnah zu erklären sowie Ängste und Hürden abzubauen. Besonders letzteres ist, am ehesten durch Beratungen auf Augenhöhe zu realisieren. Daher richtet sich das Angebot auch an Senior:innen, die sich im Rahmen des Kurses weiterbilden lassen und dieses Wissen dann nutzen, um anderen Menschen in ihrem Umfeld im Bereich der digitalen Medien als Multiplikatoren weiterzuhelfen. Wir sehen insbesondere einen dringenden Handlungsbedarf im Hinblick auf die wachsende Digitalisierung im Gesundheitswesen. Rezepte und weitere medizinische Verordnungen werden in absehbarer Zeit nur noch digital ausgegeben. Zudem werden aufgrund des bestehenden Hausärztemangels immer häufiger digitale Videosprechstunden zwischen Arzt und Patient abgehalten. Alle diese Entwicklungen erfordern zumindest grundlegende Kenntnisse im Umgang mit digitalen Medien und den entsprechenden Endgeräten. Hierzu führten wir bereits themenbezogene Veranstaltung zum Thema Online-Banking, mit Senior:innen in der Hauptgeschäftsstelle der Salzland Sparkasse vor Ort durch. So liegt der Schwerpunkt unserer Maßnahme auf einer bedarfsorientierten Vermittlung von Medienkompetenzen an aktuellen Geräten wie Smartphone, Tablet und Notebook. Wir zeigen den Senior:innen den Zugang zur digitalen Welt. Angesichts der Tatsache, dass der entsprechende Personenkreis der Senior:innen fast ein Drittel der gesamten Bevölkerung in Sachsen-Anhalt ausmacht, stehen wir gesellschaftlich vor großen Problemen. Die Corona-Pandemie hat gezeigt, dass viele ältere Menschen plötzlich ohne soziale Kontakte waren, was zu weitreichenden Folgen wie Vereinsamung und Depressionen führte. Mit der Vermittlung von Medienkompetenzen und den Zugang zur digitalen Welt möchten wir den Senior:innen die Möglichkeit geben, soziale Kontakte aufrechtzuerhalten und neue zu knüpfen, Informationen zu erhalten, Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen um somit ihre Selbstständigkeit zu bewahren. Durch die enge Zusammenarbeit mit den verschiedenen Netzwerkpartnern vor Ort, können wir sicherstellen, dass die Maßnahmen bedarfsgerecht gestaltet und die entsprechende Zielgruppe aktiv in den Prozess eingebunden sind. So bekommen die Senior:innen Zugang zu Dienstleistungen und Ressourcen, die sie benötigen um am gesellschaftlichen Leben in ihrer bekannten Umgebung teilzuhaben. Die Senior:innen werden dazu ermutigt, aktiv an der Gestaltung des Projekts mitzuwirken und ihre Erfahrungen und Kenntnisse einzubringen und auch weiterzugeben.

Ansprechpartner:     Holger Schwenzfeier
Handy:                    0173.79 83 881
 

 

Fotoserien


CSI-Café (14. 11. 2023)

Unsere Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

03. 07. 2024 - Uhr

 

Kontakt aufnehmen

AWO Kreisverband Salzland e.V.
Otto-Kohle-Str. 23
39218 Schönebeck

 

Telefon 03928.70 20 10
Telefax 03928.70 20 25

Mitgliederbereich

E-Mail-Adresse:
Passwort: