Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Druckansicht öffnen
 

Spende vom Jahresende

02. 02. 2023

EMS unterstützt Tafeln in der Region

Staßfurt-Brumby/Schönebeck. Einen großen und zugleich monetär schwerwiegenden Scheck überreichte Frank Sieweck, Unternehmenssprecher der Erdgas Mittelsachsen GmbH (EMS), heute an die Geschäftsführerin des AWO-Kreisverbandes Salzland, Ines Grimm-Hübner. Mit 6.000 Euro unterstützt der regionale Energieversorger die engagierte Arbeit der von der AWO betriebenen Tafeln für bedürftige Menschen.

„Bei der Vergabe unserer längst traditionellen Spende zum Jahresende haben wir uns 2022 sehr bewusst für die Tafeln entschieden“, betont Frank Sieweck. Hier werden nicht nur Lebensmittel ausgegeben, sondern von den Mitarbeitern und ehrenamtlichen Helfern auch echte, soziale Arbeit geleistet. Gerade in der aktuellen Situation sind die Tafeln sehr gefordert, weil der Bedarf an Unterstützung durch die Inflation steigt. Dies könne gar nicht hoch genug gewürdigt werden, so der Pressesprecher. Und weiter: „Da ist es für uns als regionales Unternehmen angenehme Verpflichtung, hier etwas zurückzugeben.“
Die Tafel des AWO-Kreisverbandes versorgt derzeit rund 3.300 Menschen in Schönebeck, Staßfurt, Calbe, Barby, Bördeland, Groß Rosenburg und Hecklingen.

Dass es erst Anfang Februar zum offiziellen Übergabetermin der „Spende zum Jahresende“ aus 2022 gekommen ist, lag an der Termin- und Aufgabenvielfalt, die es gerade zum Ende des vergangenen Jahres im Hause EMS gegeben hat.

Es ist bei der EMS eine langgepflegte Tradition, dass die Geschäftsführung auf das Versenden von Weihnachtsgeschenken an Geschäftspartner verzichtet. Stattdessen werden regionale Projekte - ob nun im sozialen, kulturellen oder sportlichen Bereich -gefördert. So konnten in der Vergangenheit u.a. Projekte von Schulen, Jugendeinrichtungen, Sport- und Kulturvereinen unterstützt werden. Ferner konnten über die nachhaltige Spendenaktion des Jahres 2021 im Vorjahr über 30 Bäume und Sträucher im Salzlandkreis sowie in den Landkreisen Anhalt-Bitterfeld und Jerichower Land gepflanzt werden.

BU: Gerade fuhr der Kühltransporter vor … Einen symbolischen Scheck über 6.000 Euro übergaben Frank Sieweck (2. v.r.) und Sebastian Rabach von der EMS heute an die Geschäftsführerin des AWO-Kreisverbandes Salzland Ines Grimm-Hübner (2. v.l.) und Tafel-Mitarbeiterin Kerstin Henze.

 

Die Spende wird für den Umzug der Tafel-Ausgabe Schönebeck verwendet. Dazu müssen noch Räume umgebaut und neue Technik angeschafft werden, informierte Ines Grimm-Hübner.

 

Foto: Holger Sieglitz
 

 

Bild zur Meldung: Spendenübergabe

Unsere Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

05. 06. 2024 - Uhr

 

Kontakt aufnehmen

AWO Kreisverband Salzland e.V.
Otto-Kohle-Str. 23
39218 Schönebeck

 

Telefon 03928.70 20 10
Telefax 03928.70 20 25

Mitgliederbereich

E-Mail-Adresse:
Passwort: