+++  AWO Nachbarschaftstreff eröffnet  +++     
     +++  Bautagebuch  +++     
     +++  Tafel-Tag 2019  +++     

Drucken
 

Tafel-Tag 2019

25.09.2019

Erfolgreicher  interkultureller Nachmittag in Calbe

 

Viele Besucher waren der Einladung zum Tafel-Tag 2019 der „Tafel Schönebeck“ zur Ausgabestelle nach Calbe in die Lessingstraße 4 gefolgt.

Unter dem Motto „Zeit schenken-Lebensmittel schenken“ begegneten sich Menschen unterschiedlicher Herkunft und verbrachten in lockerer und ungezwungener Atmosphäre gemeinsam den Nachmittag.

 

Neben Tipps und Tricks gegen Lebensmittelverschwendung durch die Verbraucherzentrale gab es auch interessante Informationen zum Mindesthaltbarkeitsdatum. In einem Quiz konnten die Anwesenden ihr Wissen testen. Hier standen Fragen, wie bspw. „Wie lange sind hartgekochte Eier lagerbar?“ oder „Welche Lebensmittel haben ein Verbrauchsdatum?“, im Mittelpunkt. Während sich meist die Erwachsenen diesen Fragen stellten, verschönerten die Kinder den Platz mit einem großen Kreide-Kunstwerk.

 

Gleichzeitig hatte die „Tafel Schönebeck“ zur Lebensmittelspende aufgerufen. Durch private Sponsoren konnten somit einige Kisten, u.a. mit Nudeln und Schokolade, gefüllt werden. Diese Lebensmittel werden  in den nächsten Tagen an die Tafel-Nutzer verteilt.

 

Da die Tafel nicht nur von materiellen Spenden sondern auch von „Zeitschenkern“ lebt, starteten wir vor Ort ebenfalls eine kleine Umfrage zum Thema „Ehrenamtlichkeit“. Als Symbol wurde für jede ehrenamtlich geleistete Stunde ein Tischtennisball in das Sammelglas geworfen. Erstaunlich war das beachtliche Ergebnis: Durchschnittlich gingen die Befragten in der vergangenen Woche mehr als 4 Stunden einer ehrenamtlichen Tätigkeit nach!

 

Während der gemeinsamen Zeit vor Ort stellten die verschiedenen Muttersprachen bei der Kommunikation keinerlei Hindernis dar. Zur Not wurde mit Mimik und Gestik, also „Kommunikation mit Händen und Füßen“, nachgeholfen. Außerdem lagen auch Infomaterialien in unterschiedlichsten Sprachen zur Mitnahme bereit.

 

Der Nachmittag wurde durch das Filmteam der Tafel-Akademie  Berlin begleitet, um die Eindrücke dieses  interkulturellen Nachmittags festzuhalten.

 

Viele fleißige Hände waren zur Stelle, um auch  hinter den Kulissen für einen reibungslosen Ablauf zu sorgen. Vielen Dank an alle!

Und unser ganz besonderer Dank gilt dem Ministerium des Inneren, für Bau und Heimat, das die notwendigen finanziellen Mittel für diesen Nachmittag zur Verfügung stellte!

 

Foto: Kreide-Kunstwerk

Fotoserien zu der Meldung


Tafel-Tag 2019 (25.09.2019)